• Deutsch
  • English
  • Svensk
  • Français
  • Русский
  • Danish

Hotel Kieler Yacht Club


  • Beschreibung
  • Ausstattung
  • Anreise
  • Bewertungen
  • Veranstaltungen

Allgemeine Information

Das Hotel Kieler Yacht Club gehört zu den traditionsreichsten Häusern der Stadt Kiel. Der Kaiserliche Yacht Club wurde 1887 als "Marine-Regattaverein" von Offizieren der Kaiserlichen Marine, in dem Gebäude der Kieler Marine-Akademie gegründet. Vier Jahre später genehmigte Kaiser Wilhelm II. die Umbenennung des "Marineregatta-Vereins" in den "Kaiserlichen Yacht Club" und erklärte sich selbst zu dessen Kommodore.

Im Jahr 1926 wurde auf den Grundmauern des alten Maschinenhauses ein Clubhaus, das heutige Hotel Kieler Yacht Club in dem der Kieler Yacht Club auch heute noch ansässig ist, erbaut.
Nach dem Zweiten Weltkrieg, Anfang der 50er Jahre, wurde das Haus mit großem Aufwand wieder hergerichtet und 1954 erstmalig auch als Hotel genutzt.
Nach der Übernahme durch die ThyssenKrupp AG im Juli 2007 entschloss man sich das Altgebäude anspruchsvoll zu sanieren und renovieren.

Heute verfügt das Hotel Kieler Yacht Club über 19 Doppelzimmer und 2 Suiten. Auch die damaligen Veranstaltungsräume, wie "Kaisersaal" und "Kommodore Saal" verbinden Eleganz und moderne Funktionalität. Sie zählen somit zu den traditionsreichsten Banketträumen der Landeshauptstadt.

Zusätzliche Information

Inklusive:
Frühstück
WLAN
Kinderbett bis 7 Jahre

Exklusive:
Hund pro Tag/ Tier 15,- €
Parkplatz pro Tag/ PKW 10,- €
Extrabett ab 7 Jahre 50,- €

Top-Merkmale

Haustiere willkommen
WiFi
PKW-Parkplatz
Behindertengerecht
Familien
Nichtraucherhaus

Mehr Merkmale

Betten & Zimmer

Eignung

Einrichtungen Betrieb

Kinder

Tagung / Kongress

Diverse


Zeige Karte

Geben Sie bitte PLZ, Stadt/Ort und Straße ein und wählen Sie ein Land!
Route von
  • Deutschland
  • Österreich
  • Schweiz
  • Niederlande
  • Italien
  • Tschechien
  • Afghanistan
  • Ägypten
  • Ålandinseln (Finnland)
  • Albanien
  • Algerien
  • American Samoa
  • Andorra
  • Angola
  • Anguilla
  • Antigua u. Barbuda
  • Äquatorialguinea
  • Argentinien
  • Armenien
  • Aruba
  • Aserbaidschan
  • Äthiopien
  • Australien
  • Bahamas
  • Bahrain
  • Bangladesch
  • Barbados
  • Belgien
  • Belize
  • Benin
  • Bermuda
  • Bhutan
  • Bolivien
  • Bonaire, Saint Eustatius und Saba
  • Bosnien-Herzegowina
  • Botswana
  • Brasilien
  • Britisches Territorium im Indischen Ozean
  • Brunei
  • Bulgarien
  • Burkina Faso
  • Burundi
  • Canada
  • Cap Verde
  • Chile
  • China
  • Comoros
  • Cookinseln
  • Costa Rica
  • Curaçao
  • Dänemark
  • Demokratische Republik Kongo
  • Dominica
  • Dominikanische Republik
  • Dschibuti
  • Ecuador
  • El Salvador
  • Eritrea
  • Estland
  • Falklandinseln
  • Färöer Inseln
  • Fidschi
  • Finnland
  • Frankreich
  • Französisch Guyana
  • Französische Überseegebiete
  • Französisch-Polynesien
  • Gabon
  • Gambia
  • Georgien
  • Ghana
  • Gibraltar
  • Grenada
  • Griechenland
  • Grönland
  • Großbritannien
  • Guadeloupe
  • Guam
  • Guatemala
  • Guernsey
  • Guinea
  • Guinea-Bissau
  • Guyana
  • Haiti
  • Honduras
  • Hongkong
  • Indien
  • Indonesien
  • Insel Man
  • Irak
  • Iran
  • Irland
  • Island
  • Israel
  • Jamaica
  • Japan
  • Jemen
  • Jersey
  • Jordanien
  • Jungferninseln - Amerikanisch
  • Kaimaninseln
  • Kambodscha
  • Kamerun
  • Kasachstan
  • Katar
  • Kenia
  • Kirgisistan
  • Kiribati
  • Kokos Inseln
  • Kolumbien
  • Kongo
  • Korea (Nordkorea)
  • Korea (Südkorea)
  • Kosovo
  • Kosovo
  • Kroatien
  • Kuba
  • Kuwait
  • Lao
  • Lesotho
  • Lettland
  • Libanon
  • Liberia
  • Libyen
  • Liechtenstein
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Macao
  • Madagaskar
  • Malawi
  • Malaysia
  • Malediven
  • Mali
  • Malta
  • Marocco
  • Marschall Inseln
  • Martinique
  • Mauretanien
  • Mauritius
  • Mayotte
  • Mazedonien
  • Mexico
  • Mikronesien
  • Moldawien
  • Monaco
  • Mongolei
  • Monserrat
  • Montenegro
  • Mosambik
  • Myanmar
  • Namibia
  • Nauru
  • Nepal
  • Neu Kaledonien
  • Neuseeland
  • Nicaragua
  • Niederländische Antillen
  • Niger
  • Nigeria
  • Niue
  • Norfolkinsel
  • Northern Mariana Islands
  • Norwegen
  • Oman
  • Pakistan
  • Palästina
  • Palau
  • Panama
  • Papua-Neuguinea
  • Paraguay
  • Peru
  • Philippinen
  • Pitcairn
  • Polen
  • Portugal
  • Puerto Rico
  • Republik Côte d'Ivoire
  • Réunion
  • Ruanda
  • Rumänien
  • Russische Föderation
  • Saint-Barthélemy
  • Saint-Martin (Frankreich)
  • Salomonen
  • Sambia
  • Samoa
  • San Marino
  • Sankt Lucia
  • Sao Tome and Principe
  • Saudi Arabien
  • Schweden
  • Senegal
  • Serbien
  • Seychellen
  • Sierra Leone
  • Singapur
  • Sint Maarten (Niederlande)
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Somalia
  • Spanien
  • Sri Lanka
  • St. Helena
  • St. Kitts and Nevis
  • St. Pierre and Miquelon
  • St. Vincent and Grenadines
  • Südafrika
  • Sudan
  • Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln
  • Südsudan
  • Suriname
  • Svalbard u Jan Mayen (Norwegen)
  • Swasiland
  • Syrien
  • Tadschikistan
  • Taiwan
  • Tansania
  • Thailand
  • Timor-Leste
  • Togo
  • Tokelau
  • Tonga
  • Trinidad und Tobago
  • Tschad
  • Tunesien
  • Türkei
  • Turkmenistan
  • Turkus und Caicos Islands
  • Tuvalu
  • Uganda
  • Ukraine
  • Ungarn
  • United States Minor Outlying Islands
  • Uruguay
  • Usbekistan
  • Vanuatu
  • Vatikan
  • Venezuela
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Vereinigte Staaten von Amerika
  • Vietnam
  • Vigin Islands
  • Wallis and Futuna
  • Weihnachtinseln
  • Weihnachtsinsel
  • Weißrussland
  • XX Unbekannt
  • Zentralafrikanische Republik
  • Zimbabwe
  • Zypern
Route bis Kiellinie 70, DE-24105, Kiel
Route auf Google Maps zeigen
a
Autobahn
b
Bahnhof
c
Bus-Haltestelle
d
Flughafen
e
Hafen
f
Historisches Bauwerk
g
Information/Haus des Gastes
h
Oper, Theater, Konzerthalle
i
Sehenswürdigkeit
j
Stadion, Sportzentrum
k
Strand/Bad
l
Therme, Kurzentrum, medizin. Einrichtung
m
Universität

Allgemeine Information

Direkt an der Kieler Förde gegenüber dem Yachthafen liegt das Hotel Kieler Yacht Club. Von hier aus können Sie in nur wenigen Minuten das maritime Flair der Landeshaupstadt Kiel, unter anderem mit Hafenrundfahrten oder einen Besuch des Schifffahrtsmuseums erobern. Das Zentrum, den Hauptbahnhof und den Flughafen Kiel-Holtenau können Sie schnell und bequem per Bus, Taxi oder auch mit dem Auto erreichen.

Anreise mit dem ÖPNV:
Steigen Sie am Kieler Hauptbahnhof in die Buslinie 41 ein und steigen an der "Reventloubrücke" aus. Von dort sind es noch 3 Minuten zu Fuß zum Hotel. Alternativ können Sie auch die Busslinien 61, 62 oder 32 nutzen (Ausstieg "Schlossgarten" + 11 Minuten Fußweg).

Gäste-Bewertungen und Kommentare

  • Bewertungen
  • Zimmer Bemerkung
  • Appartement Bemerkung
Diese Unterkunft wurde außerhalb des Buchungssystems bewertet. TrustYou sammelt diese Bewertungen und errechnet einen Durchschnitt der Bewertungsresultate.
Bewertungsübersicht
Quellen-Analyse

{"pageType":4,"linkKey":"kiel4","baseUrl":"/(X(1)A(snYPkYOnd67X1d_nBnUdFwhEUlCc9h2LV-9jSYw-KEblGu2dgohRx0FOMTxNhsB6ptJeCVODw7TNCbWMjxzjwtXNnrjC4RSzohJFjDfKmUB_DKVuhc9ykkqF0C5gkmmdW8Kzmw78Lps6HdY9_VUmoA2))/kiel4/de","lang":"de","isMobileDevice":false,"isMobileMode":false}
{"profile":{"GeneralSettingsNightsMaxNumber":58}}